BB24.news

Der Tod ist groß.
Wir sind die Seinen lachenden Munds.
Wenn wir uns mitten im Leben meinen,
wagt er zu weinen mitten in uns.
Rainer Maria Rilke

In meinem Herzen steht dein Bild,
Dein Name klingt durch meine Lieder
Trotz Tod und Trennung nah ich mild
Zu deinem Grab mich liebend wieder:
Denn zweier Seelen reine Harmonie
Trennt selbst des Todes schriller Misston nie.
Louise Otto

Den eigenen Tod,
den stirbt man nur.
Doch mit dem Tod der anderen
muss man leben.
Mascha Kaléko

Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren.
J. W. von Goethe

Ein Licht ist ausgegangen,
aber es ist nicht erloschen;
denn tot ist nur,
wer vergessen wird.
Immanuel Kant

Wenn ihr mich sucht,
sucht mich in euren Herzen;
hab ich dort eine Bleibe gefunden,
bin ich immer bei euch.
Antoine de Saint-Exupéry

Leuchtende Tage – nicht weinen, weil sie vorüber,
sondern lächeln, dass sie gewesen.
Tagore

Der Mensch, den wir liebten,
ist nicht mehr da, wo er war.
Aber er ist überall,
wo wir sind und seiner gedenken.
Augustinus

Ich bin nicht tot, ich tausche nur die Räume.
Ich leb’ in Euch und geh’ durch Eure Träume.
Michelangelo

Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung.
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel,
sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.
Dietrich Bonhoeffer